Tellerschaukel

Die Tellerschaukel hat ihrem Namen, wie soll es auch anders sein, von der Form des Tellers. Die Schaukel bestellt aus einem runden Sitzteil, in dessen Mitte ein Seil angebracht ist. Das Schaukeln mit einer Tellerschaukel ist etwas anders, als mit einer herkömmlichen Schaukel. Man schwingt eher hin und her oder auch kreuz und quer, so können sich Ihre Kinder wie Tarzan im Jungel fühlen. Hier möchten wir Ihnen aufgrund von umfassender Recherche verschiedene Tellerschaukel Modelle vorstellen und auf die einzelnen Vor- und Nachteile eingehen und Ihnen aufzeigen wo Sie eine günstige Tellerschaukel erwerben können.

 

Tellerschaukel: Welches Material ist geeignet?

Tellerschaukeln werden in der Regel aus Holz oder Plastik hergestellt, bestimmte Vor- oder Nachteile haben diese Materialien bei einer Tellerschaukel nicht wirklich. Hier kommt es wirklich nur auf Ihren Geschmack an. Aus Holz sind die Tellerschaukeln natürlicher und fügen sich besser in das natürliche Bild eines Gartens ein. Plastikschaukeln gibt es aber in viel mehr verschiedenen Farbvariationen, was für Kinder sehr ansprechend wirkt und viele Tellerschaukeln aus Plastik bieten durch eine bestimmte Beschichtung einen besseren Halt. Eine weitere Alternative, die besonders langlebig und stabil ist, ist die aus Gummi, diese kennen Sie bestimmt von Seilbahnen oder großen Kinderspielplätzen. Das Gummi ist sehr witterungsbeständig und wird Ihnen und Ihren Kindern eine lange Zeit viel Spaß versprechen. Die Gummischaukeln sind etwas teurer, aber diese “Investition” lohnt sich aber definitiv, da Sie mit einer längeren Lebensdauer rechnen können.

 

Wie wird die Tellerschaukel richtig befestigt?

Die Tellerschaukel wird nur von einem Seil gehalten, nicht wie bei herkömmlichen Schaukeln die mit zwei Seilen befestigt sind. Dadurch kann die Tellerschaukel in alle Richtungen schwingen. Das bietet zwar für Ihr Kind jede Menge Spaß, kann aber auch gefährlich werden, wenn die Schaukel nicht richtig angebracht ist. Wenn Sie die Tellerschaukel an Ihrem Schaukelgerüst anbringen wollen, achten Sie auf die Länge des Seils und testen Sie in alle Richtungen wie weit die Schaukel ausschwingen könnte. Achten Sie darauf noch etwas an Abstand für die Beine und Arme Ihres Kindes mit einzuberechnen.

 

Tellerschaukel Empfehlung

Hier finden Sie meine 3 Empfehlungen für Tellerschaukeln. Darunter finden Sie ein Variante aus Holz, eine aus Plastik und eine Variante aus Gummi. Die Modelle aus Holz und Plastik unterscheiden Sich nicht wirklich im Preis, nur die Gummischaukel ist etwas teuer, aber wie schon oben erwähnt haben diese auch eine längere Lebensdauer. Hier* finden Sie eine größere Auswahl an Tellerschaukeln auf Amazon.

 

Tellerschaukel aus Plastik

Tellerschaukel Plastik

 

Tellerschaukel aus Holz

Test Tellerschaukel

 

 

Tellerschaukel aus Gummi

tellerschaukel

 

Fazit: Tellerschaukel

Ich hoffe ich konnte Ihnen ein wenig bei der Auswahl einer geeigneten Tellerschaukel weiterhelfen. Wenn Sie noch auf der Suche nach einem geeigneten Schaukelgestell sind, finden Sie eine Übersicht der beliebtesten Modelle auf der Schaukelgestell Startseite. Weitere Ratgeber und Informationen über das Schaukeln und die Sicherheit beim Schaukeln können Sie im Ratgeber Blog finden.

 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit Ihrer Tellerschaukel!