Worauf sollten Sie beim Kauf eines Planschbeckens achten?

Kinderplanschbecken sind gerade im Sommer besonders beliebt. Denn so kann der geliebte Nachwuchs die gewünschte Abkühlung ganz einfach genießen. Dabei ist die Montage relativ einfach und bereits nach kürzester Zeit ist das eigene Planschbecken zur Benutzung bereit. Je nach Alter und Größe des Kindes sind die empfohlenen Maße des Beckens im Durchmesser in etwa 70-140 cm. Natürlich ist die genaue Ausdehnung ebenfalls von der Größe des Grundstückes abhängig. Jedenfalls haben verschiedene Tests immer gezeigt, dass der Kontakt mit Wasser im eigenen Heim einen positiven Effekt auf Ihr Kind erzielt. Es handelt sich um eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und die vielen verschiedenen Modelle von Kinderplanschbecken können durchaus gestalterisch eindrucksvoll im Garten wirken.

Kinderplanschbecken für den heimischen Garten

Eintönigkeit werden Sie hier nicht finden. Es gibt die verschiedensten Modelle, sodass jeder seinen persönlichen Liebling finden kann. Natürlich spielt auch immer der Preis eine entscheidende Rolle. Dennoch sollten Sie sich immer bewusst sein, dass sich diese Anschaffung auf Dauer rentiert. Schließlich möchte man nicht ständig eine weitere Badelandschaft erwerben und das Planschbecken sollte nach Möglichkeit auch haltbar sein. Selbst bei ständiger Benutzung in den Sommermonaten ist es enorm wichtig, dass der Qualitätsstandard garantiert ist. Denn es geht um die Gesundheit Ihrer Kinder und um eine sichere Benutzung ohne Risiken. Dabei können Sie zwischen den unterschiedlichen Arten, Typen, Herstellern und Varianten wählen. Ein Planschbecken mit Rutsche ist so zum Beispiel schon optisch ein besonderer Hingucker. Außerdem kommt hier der Spaß nicht zu kurz. Ein Planschbecken mit Sonnenschutz ist dagegen besonders praktisch. Auch an besonders heißen Tagen und direkter Sonneneinstrahlung ist die sensible Kinderhaut der aggressiven Sonne nicht direkt ausgesetzt. Dennoch ist das unbeschwerte Toben an der frischen Luft im eigenen Planschbecken jederzeit möglich.

 

smile-588421_1280

Qualität für mehr Freude
Ein echtes Qualitätsprodukt muss nicht immer richtig teuer sein. Mitunter gibt es faire Angebote oder besondere Aktionen. Außerdem sollten Sie sich mit den Konditionen genau befassen. Mitunter rechnet sich eine etwas teurere Investition auf Dauer erheblich. Auch lohnt es sich, die einzelnen Anbieter zu vergleichen und gegen die Saison zu planen. Im Winter ist die Nachfrage geringer und Schnäppchen sind eher möglich.

Planschbecken mit Dach: Wenn in den Sommermonaten die Sonne am höchsten steht ist ein guter Sonnenschutz sehr wichtig. Besonders die noch empfindliche Kinder und Babyhaut, zeigt sich gegen die UV Strahlen der Sonne empfindlich. Planschbecken mit integriertem Dach können eine Abhilfe gegen die intensiven Sonnenstrahlen darstellen. diese Art der Planschbecken verfügt über ein bereits eingearbeitetes Dachsystem. Das Dach ist in der Regel aus dem gleichen Kunststoff, wie der Beckenboden. Durch das Aufblasen, bekommt auch das Beckendach seine gewünschte Form.

Planschbecken mit Rutsche: Rutschen und Planschen ist macht in den kleinen Becken besonders Spaß. Mit Hilfe einer integrierten Rutsche, lässt sich das Herumtoben im Wasser noch intensiver erleben. Einige der Kinderplanschbecken verfügen über eine im Becken eingearbeitet Rutsche, mit der man mit Höchstgeschwindigkeiten in das kühle Nass sausen kann. Die rutsche besteht in den meisten fällen auch aus dem gleichen Material und ist ebenfalls mit Luftkammern ausgestattet.

Mehr zu Kinderplanschbecken, findet sich hier: Kinderplansch-spass.de